Pilzpizza

Pilzpizza #1

Vor einer Weile hatte ich auf Facebook mal eine Serie mit meinen liebsten Pizzarezepten versprochen. Hier kommt nun der erste Teil meiner persönlichen Pizza-Party, die ich hier in den nächsten Wochen und Monaten in unregelmäßigen Abständen feiern werde. Wohlwissend, dass nicht alle Leute Pilze mögen oder vertragen, lege ich doch auch diesen Personen zumindest die geniale Keesesauce ans Herz, die die Tomatensauce in diesem Rezept verdrängt. Sie schmeckt einfach ultracremig, don’t miss it.

Pilzpizza #2

Für ein Blech benötigt ihr:

Pizzateig (s. Grundrezept)

♥ 100 g Cahsews

♥ 100 g Paranusskerne

♥ 200 ml Wasser

♥ 2 EL Zitronensaft

♥ 2 gehäufte TL Kräuter der Provence

♥ 2 TL Salz

♥ 1 TL Senf

♥ 2 Knoblauchzehen

♥ 1 gestrichener TL Johannisbrotkernmehl

♥ 2 Zwiebeln

♥ 250 gemischte Pilze

1. Cashewnüsse und Paranusskerne ca. sechs bis acht Stunden einweichen. Einweichwasser abgießen. Nüsse zusammen mit Wasser, Zitronensaft, Kräuter der Provence, Salz, Senf, geschälten Knoblauchzehen sowie dem Johannisbrotkernmehl im Standmixer zu einer cremigen Masse mixen. Das dauert so zwischen ein und zwei Minuten.

2. Rund vier Fünftel der Keesemasse auf dem Teig verteilen. Zwiebel schälen, würfeln und darüberstreuen.

3. Pilze putzen, in Scheiben schneiden und auf der Pizza ein hübsches Pilzgemälde legen. Nun mit dem Rest der Keesesauce kleine Wölkchen auf einzelne Stellen setzen.

4. Bei 250° Celsius (bzw. auf höchst möglicher Temperatur) unvorgeheizt ungefähr 20-22 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Am besten beobachten, jeder Ofen ist anders und so…

Und jetzt noch ratz fatz den Teller geschnappt und die Party kann beginnen. Ein durchaus hilfreicher Hinweis, den ich via Instagram aufgeschnappt habe, noch zum Schluss: „Your pants won’t get too tight if you don’t wear any.“ :D

Pilzpizza #3

Bei dem einen Stück ist es natürlich nicht geblieben…

2 Gedanken zu „Pilzpizza

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s