Vegan Wednesday #132

Vegan Wednesday Logo

Nachdem ich letzte Woche pausiert habe (nein, nein, keine Sorge, auf den Tisch gekommen ist natürlich auch letzten Mittwoch etwas…nur die Zeit, um mein Essen festzuhalten, hatte ich leider nicht…), bin ich diese Woche wieder fröhlich, frisch und munter dabei. Gesammelt wird dieses Mal übrigens bei Frau Schulz, dazu bitte einmal hier entlang.

Heute Morgen gab es bei mir eine Scheibe Toast mit Schokoaufstrich und Banane, dazu eine halbe Grapefruit. Neulich habe ich ganz zufällig festgestellt, dass die Schale, in der sonst öfter mal Pestos, Nusskäse oder Chutneys Platz finden, die perfekte Größe zum Beherbergen der Grapefruit hat.

Frühstück I VW #132

Da es erst abends eine warme Malzeit geben sollte, habe ich mir am späten Vormittag noch ein zweites Frühstück genehmigt – selbstgemachte Müslimischung mit Obst und Chaimilch. Nichts Superfancyabgefahrenes, aber gut wie immer :)

Frühstück II VW#132

Nicht vorenthalten möchte ich euch den „Death by Chocolate“ Kuchen, den es nachmittags noch zur Überbrückung bis zum Abendbrot gab. Diesen habe ich bei der Zombiekatze entdeckt, nachdem ich momentan mal wieder versuche, häufiger Rezepte von anderen Blogs nachzumachen. Vor lauter eigener „Rezeptentwicklung“ kommt man da ja nicht immer so zu, d. h. ich zumindest nicht. Aber wie diese Köstlichkeit beweist, sollte man wirklich öfter mal den Blick nach rechts und links „wagen“ bzw. auch mal praktisch tätig werden, denn die Liste an „muss ich unbedingt mal ausprobieren….“ Gerichten wird sonst frustrierend lang. Und zum Kuchen: Probiert ihn unbedingt aus!

Kuchen VW #132

Obwohl das Hauptgericht für uns Leckermäulchen erst abends auf den Tisch kam, habe ich es schon nachmittags vorbereitet, sodass ich noch im Tageslicht fotografieren konnte. Yeah.  „Himmel, was ist denn mit ihr los, ist sie jetzt komplett durchgedreht?!??“ Aber nicht doch, keine Bange, das, was da so „fleischig“ aussieht, sind in Wirklichkeit „Smoked“ Soja-Streifen mit reichlich Rosmarin und geschmortem Gemüse. Ein komplett spontan erdachtes, aber sehr leckeres Abendessen. Mal schauen, ob ich beim nächsten Mal ein Rezept zu Papier bringen kann (normalerweise koche ich am liebsten Pi mal Daumen und rein nach Augenmaß, das ist aber natürlich zum Rezept verbloggen eher unpraktisch. Schade eigentlich… ;)

Abendessen VW #132

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s