Vegan Wednesday #120

Vegan WednesdayWillkommen zum vorletzten Vegan Wednesday vor Heiligabend. Ich weiß ehrlichgesagt noch gar nicht genau, ob es wieder eine spezielle Feiertags-Edition geben wird, aber ich bin mir sicher, ich bzw. wir finde(n) es noch raus. Um aber mal im Hier und Jetzt zu bleiben: Diese Woche sammelt die liebe Cookies von Cookies&Style. Wer sich noch ein klein wenig Nachhilfe in Sachen Regelwerk wünscht, wird hier fündig.

Ich kann schon gar nicht mehr zählen, seit wie vielen Wochen ich euch nun regelmäßig Müsli als the one and only Frühstück präsentiert habe, aber heute gab es tatsächlich etwas anderes, und zwar Bananen-Milchshake (mit Nussmilch zubereitet). Eigentlich stellte dieser nur den Ersatz für meinen Mango-Lassi dar, den ich ursprünglich trinken wollte. Allerdings war die Mango auf wundersame Art und Weise plötzlich verschimmelt und mir blieb nichts anderes übrig, als sie wegzuwerfen (ach menno). Naja, ich achte zwar drauf, meine Lebensmittel möglichst schnell zu verbrauchen und nicht unrealistisch viel zu kaufen, aber manchmal hat man trotzdem Pech. Immerhin hat mich der Milchshake entschädigt, der war wirklich gut.

Frühstück VW #120

Heute habe ich im Biomarkt reduzierte, da kürzlich abgelaufene Frühlingsrollen von Soto entdeckt, die wir schon häufiger gegessen haben. Die sahen noch einwandfrei aus, weshalb ich nicht zögerte, sie mitzunehmen. Wir haben sie im Ofen gemacht, um kein zusätzliches Öl ins Spiel bringen zu müssen und sie sind trotzdem sehr knusprig gewesen. Dazu machte ich Blattspinat mit Sesam und Reis, der noch mit etwas Sojasauce besprenkelt wurde. Die Kombination war sooo gut.

Mittagessen VW #120

Etwas Süßes am Nachmittag durfte natürlich nicht fehlen. Ebenfalls aus dem Bioladen hatte ich einen Vivani weiße Schokolade a.k.a. Nougat-Traum mitgenommen, die ich mir nach dem Mittagessen schmecken ließ. Mir ist übrigens das erste Mal die Verzierung aufgefallen, das eine Dreieck ist nämlich matter, das andere glänzender. Faszinierend, oder? Obwohl ich den Schokoriegel inzwischen schon häufig verdrückt habe, bislang war ich scheinbar immer so gierig, dass mit die Ästhetik verborgen blieb. Aber nun, liebe Kunstfreunde, habe ich eine visuelle Offenbarung erfahren, die ich euch gleich mitteilen musste.

Snack VW #120

Abends (also gerade eben) gab es dann etwas Pitabrot mit Avocado und Burgersauce, auch nicht fehlen durften die Kirschtomaten. Dieses Foto ist übrigens auf dem Schuhschrank im Flur entstanden (also ganz authentisch, denn da esse ich sonst natürlich auch immer :D). Ich glaube, das Licht ist dort einfach besser als in der Küche, die Farben kommen nicht ganz so übersättigt raus. Auf Dauer werde ich aber wohl einfach doch mal in ein bisschen Equipment investieren. Irgendwelche Empfehlungen?

Abendessen VW #120

2 Gedanken zu „Vegan Wednesday #120

    1. Miss Diamond Autor

      Hey Jessi,

      puh, da bin ich ja erleichtert, dass ich nicht die einzige bin, der es so ging. Er ist aber einfach auch zu lecker, als dass man sich noch beherrschen könnte, wenn er erst einmal vor einem liegt ;))

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s