Tasche und Portemonnaie von Matt & Nat

M&N-Tasche und Portemonnaie

Lange war ich auf der Suche nach einer veganen Tasche gewesen und bin letztes Jahr schließlich bei DearGoods in Berlin fündig geworden, die das Label Matt & Nat führt. Dabei handelt es sich um ein kanadisches Unternehmen, das ausschließlich vegane Taschen und Portemonnaies herstellt, und zwar auch noch möglichst nachhaltig und umweltfreundlich, so dass neben veganen Ledern auch recycelte PET-Flaschen, Kork oder Gummi zum Einsatz kommen.

M&N-Tasche grün

Meine Tasche (Modell Jorja LG) bekam ich dann schließlich von meinem Mann zu Weihnachten geschenkt und trage sie seitdem nahezu täglich, denn sie ist schön groß, praktisch aufgeteilt und sieht dazu noch gut aus. Allerdings ist sie aufgrund ihrer Größe eher für den Alltag geeignet. Da ich mir, kurz bevor ich Veganerin geworden bin, eine teure Tasche von Fossil gekauft hatte, habe ich bisher oft diese ergänzend genutzt, aber auch, wenn ich mir eigentlich vorgenommen hatte, unvegane Sachen noch aufzutragen, fühlte ich mich mit der Ledertasche zunehmend unwohl und beschloss, mir eine neue Tasche zum Weggehen zu kaufen.

Nachdem ich schon bei Facebook die neue Taschenkollektion von Matt & Nat entdeckt hatte (so wie ich es verstanden habe, kommt das gleiche Taschenmodell jede Saison in verschiedenen neuen Farben raus, teilweise werden Modelle aber auch über die Zeit verändert oder es kommen neue hinzu), stattete ich DearGoods neulich einen weiteren Besuch ab. Bei der großen Farb- und Formauswahl, fiel die Entscheidung echt nicht leicht, letztendlich wurde es aber das Modell Melone in der Farbe „Berry“, eine Art Bowlingstasche mit Bügel.

M&N-Tasche Bordeaux

Die Tasche verfügt über ein Hauptfach, ein kleines Fach mit Reißverschluss, eine Smartphonetasche und eine kleine Einstecktasche an der Außenseite. Sie ist groß genug, um auch mal ein Buch oder eine großzügig gepackte Schminktasche einzustecken, aber immer noch klein genug, um sie auch elegant zu kombinieren. Wichtig war mir außerdem, dass der Trageriemen verstellbar und abnehmbar ist. Preislich lag sie bei knapp 120 Euro.

M&N-Portemonnaie Vorderseite

Da auch mein Geldbeutel schon seit Ewigkeiten am Auseinanderfallen war (und das nicht nur sympbolisch ;)), nutzte ich die Gunst der Stunde und schaute mich auch noch danach um. Hier war die Auswahl sogar noch viel größer als bei den Taschen, die Schnitte und Größen waren schier unendlich. Eigentlich hatte ich ein Modell mit separatem, mit Reißverschluss verschließbarem, Karten- und Scheinfach gesucht, da dieses dann aber auch schon die Größe einer Clutch hatte, wählte ich stattdessen Modell Vera aus der Vintage Collection. Das einzig etwas unpraktische ist, dass Euroscheine etwas zu hoch fürs Scheinfach sind, ich falte sie deshalb einfach, für mich kein Problem, aber man muss es natürlich wissen.

Mit knapp 49 Euro ist das Portemonnaie, gerade im Verhältnis zum Taschenpreis, für meinen Geschmack schon recht teuer, aber es macht einen echt hochwertigen Eindruck. Ich bin mal gespannt, wie lange es hält, während mein vorletztes Portemonnaie aus Kunstleder 7 Jahre hielt, machte mein letztes bereits nach 3 Monaten durch unansehnlichen Abrieb auf sich aufmerksam. Ich halte euch auf dem Laufenden, falls irgendetwas Unvorhersehbares mit dem Portemonnaie passieren sollte, ich rechne aber nicht damit. Und da man sogar ein Jahr Garantie hat, hat man zumindest eine gewisse Sicherheit.

M&N-Portemonnaie Innen

M&N-Portemonnaie Rückseite

Kleingeldfach auf der Rückseite

3 Gedanken zu „Tasche und Portemonnaie von Matt & Nat

  1. ziemlichschoen

    Hi! Ich verwende schon seit einem Jahr eine Matt & Nat Geldbörse (das Modell weiß ich leider nicht, da es meine nicht mehr zu kaufen gibt) und bin zu 100% zufrieden. Sie sieht auch nach einem Jahr noch schön und adrett aus, die Aufteilung ist perfekt, es findet alles Platz und der Slogan „live beautifully“ erfreut mich jedes Mal, wenn ich es lese.
    Gestern habe ich mir dann eine Handtasche gegönnt und mir die Jorja (large, in schwarz) bestellt. Ich hoffe, sie kommt rechtzeitig zu meinem Geburtstag an, ich hab sie mir selbst quasi zum Geburtstag geschenkt ;)
    Wie lange verwendest du deine Taschen jetzt schon? Bist du immer noch zufrieden?

    Antwort
    1. Miss Diamond Autor

      Hey,
      ich habe mein Portemonnaie mittlerweile auch schon eine Weile im Einsatz und bin ebenfalls sehr zufrieden, es ist echt toll und ich bin optimistisch, dass es lange halten wird. Sogar die Kartenfächer, die ich am Anfang minimal zu eng fand, sind jetzt super auf die Kärtchen abgestimmt. Meine grüne Tasche, ebenfalls die Jorja large, habe ich jetzt schon seit letztem Weihnachten und bin absolut zufrieden für den Alltag hat sie die perfekte Größe! Unten hat sie an einer winzigen Stelle eine kleine Macke (wahrscheinlich vom Abstellen), aber das stört mich nicht (ein Jahr lang hat man ja eh Garantie, wenn mal was Größeres sein sollte). Die andere war bisher erst selten im Einsatz, weil ich meist dann doch zu faul zum Umräumen der Tasche bin, trotzdem bin ich sehr verliebt in sie, besonders der Bügelverschluss ist super.
      Ich finde das Unternehmen samt Slogan auch sehr sympathisch. Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deiner Tasche, dass sie pünktlich ankommt und dann natürlich auch einen schönen Geburtstag.

      Alles Liebe
      Natalie

      Antwort
  2. Pingback: Gute-Laune-Socken von Minga Berlin | Essen. Leben. Leben lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s