Im Schuhhimmel mit NAE Alba

Stiefel Profil

Als ich letztes Jahr im Dezember die Avesu Filiale meines Vertrauens aufsuchte und meine Blicke auf der Suche nach neuer Fußbekleidung schweifen ließ, traf es mich plötzlich wie ein Blitz: Zack bum, durchfuhr es mich, das musste wohl Liebe auf den ersten Blick sein ;)

Die Auslöser dieses starken Gefühls waren Stiefel im Budapester-Stil, die auf den wundervollen Namen „Alba“ hören und aus dem Hause NAE kommen. Da ich mich beiweilen gerne im Stil vergangener Tage kleide, war ich schon lange auf der Suche nach entsprechenden Schühchen gewesen, doch leider bestehen diese meistens aus Echtleder. Aufgrund der klassischen Eleganz lässt sich das Modell selbstverständlich auch bestens mit zeitgemäßer Mode kombinieren, was mir auch wichtig war.

Endlich fündig geworden, wollte ich die veganen Schuhe sogleich ausführen. Ein schwerer Fehler, wie sich nach 5 Minuten bei Schneeregen und Temperaturen um den Gefrierpunkt herausstellte. Dies ist auch der Grund, warum ich gerade jetzt über sie berichte: Als Herbstschuhe machen sich die wadenhohen Boots total gut, bei klirrender Kälte bzw. an einem durchschnittlichen Wintertag sollte man sie eher gegen wärmere Modelle eintauschen (eine entsprechende Rezension/Empfehlung folgt im Winter).

Jetzt, im Herbst, sind die NAE Alba aber auf jeden Fall eine super Wahl: Sie sind aus einem dünnen, aber stabilen Material (außen schwarz, innen in einem chicen Braun), und sorgen dafür, dass die Füße auch an einem regnerischen Tag trocken bleiben und der Herbstspaziergang beim Blick nach unten und beim „Blätterrascheln“ gleich doppelt so viel Spaß macht.

Wer übrigens eine Avesu-Filiale in Berlin besuchen möchte, sollte wissen, dass man nicht mehr in beiden Filialen alle Schuhe bekommt, sondern sich die Filiale in Friedrichshain nun auf Sport-, Freizeit und Barfußschuhe (auch die Doc Martens) spezialisiert hat, während im Prenzlauer Berg nun die etwas chiceren Schuhe sowie Wanderschuhe zu finden sind. Bei manchen Schuhen, die ich seither gesehen habe fand ich den Standort derzeit nicht ganz logisch und die Kategorien sind auch nicht zu 100% trennscharf. Ich weiß es ja nun und im Zweifelsfall kann man vorher auch anrufen! Wenn ihr also spontan nach Berlin kommt und spezielle Schuhe haben möchtet, erkundigt euch am besten im Vorfeld, an welchem Standort sie zu bekommen sind.

Stiefel frontal

7 Gedanken zu „Im Schuhhimmel mit NAE Alba

  1. Rebecca

    Huhu,
    ich habe auch gerade eben meine Albas ausgepackt, ein tolles Paar!:)
    Aber sag mal, wie pflegst du sie?
    Viele Grüße!

    Antwort
    1. Miss Diamond Autor

      Hey,

      yeah, neue Schuhe bekommen ist toll! :) Ich hatte mir damals ein Pflegemittel dazugekauft (also direkt bei Avesu), es heißt „Protect & Care“ von Collonil. Das mag ich echt gerne, denn normalerweise stinkt Schuhpflegespray ja immer bestialisch. Dieses hier kommt aber ohne Chemie daher und riecht sogar ganz angenehm, wie ich finde.

      Liebe Grüße und viel Spaß mit den Albas :)

      Antwort
  2. Pingback: Vegane Wintermode I: Stiefel | Essen. Leben. Leben lassen.

  3. Pingback: Im Schuhhimmel mit NAE Alba – NAE VEGAN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s